Vorträge und Fortbildungen zum MIFD

mifd-3-poster

Überblick  

Die Initiative „Keine Bildung ohne Medien“ veröffentlichte im Jahre 2009 in ihrem gleichnamigen Manifest zentrale Kompetenzen, welche angehende Lehrkräfte beherrschen sollten, darunter u. a. die Gestaltung von multimedialen Lernräumen sowie die Fähigkeit, mit digitalen Medien individuell fördern zu können. Auch im öffentlichen Diskurs wird dieser Sachverhalt thematisiert. So zeichnete vor kurzem  die FAZ ein rückständiges Bild in Bezug auf die Ausnutzung der Möglichkeiten digitaler Lehr-Lernumgebungen, vor allem individualisiertes Lernen mit digitalen Medien wird in diesem Zusammenhang als nicht genutzte Chance begriffen. In diesem Workshop sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, wie mithilfe ausgewählter Apps der Prozess der individuellen Förderung im Unterricht unterstützt werden kann.

Vorgehensweise

Weiterlesen